Fit für den Kindergarten? Mit BEKOM fördern Sie Ihr Kind spielend!

Das Konzept wurde in der Gemeinde Embrach für Kitas, Spielgruppen, Kindergärten und Eltern mit kleinen Kindern entwickelt.

Das BEKOM-Konzept: Eine Brücke zum Kindergarten

Kleine Kinder sind oft weit gereist, kennen die Frühstücksbuffets in Hotels, wissen wie sie mit einer Münze die Schaukelautos in Einkaufszentren füttern können und haben mit Laserschwerten manch virtuelle Schlacht erlebt. Diese Spiele fördern und fordern die Kinder sprachlich und bewegungsmässig kaum. In der Schweiz geborene Kinder von ausländischen Eltern sprechen beim Kindergarteneintritt kaum Deutsch und haben damit einen erschwerten Start in die Schule. Vielen Kindern fehlt es an altersgerechten Bewegungskompetenzen und einem angemessenen Wortschatz um in einer Gruppe zu spielen und kommunizieren. Einige wissen zwar alles über Titanic; wenn sie einem Käfer begegnen, kriegen sie Angst. Somit fehlt das Fundament, um die im Lehrplan 21 verlangten Kompetenzen aufzubauen. In solchen Fällen sind die Logopädie und die Psychomotorik gefragt. Die Antwort liegt nicht allein in den Therapiestunden, sondern in einer frühzeitig ansetzenden Präventionsarbeit. BEKOM setzt genau dort an. Fachpersonen haben für Kleinkinderzieherinnen und Spielgruppenleiterinnen ein einfach anwendbares Instrumentarium entwickelt, welches kleinen Kindern hilft, ihre Bewegungs- und Kommunikationsfähigkeit spielerisch und grundlegend zu verbessern. Die Ideen können ebenso für Eltern hilfreich sein. Die Kinder legen damit die Basis für ein künftig erfolgreiches Lernen und die Fähigkeit, sich in einer rasch verändernden Gesellschaft und Umwelt zurecht zu finden.

Fachpersonen haben aus alltäglichen Situationen ein einfach anwendbares Instrumentarium entwickelt, welches kleinen Kindern hilft, ihre Bewegungs- und Kommunikationsfähigkeit spielerisch und grundlegend zu verbessern. Die Kinder legen damit die Basis für ein künftig erfolgreiches Lernen und die Fähigkeit, sich in einer rasch verändernden Gesellschaft und Umwelt zurecht zu finden.